Terminvereinbarung

Nutzen Sie die Online-Terminvergabe! Verschaffen Sie sich selbst einen Überblick über freie Termine und binden Sie diese schnell und diskret in Ihren Alltag ein! Über den Button Terminvergabe gelangen Sie direkt zum Terminkalender.

 

Natürlich freue ich mich auch über ein persönliches Gespräch! Sollte ich gerade in einer Sitzung sein, hinterlassen Sie eine kurze Nachricht und ich rufe schnellstmöglich zurück!

Telefon: 069/67 70 81 95
Mobil: 0179/13 4 13 15

 

Bitte beachten Sie:

Ein Termin dauert 60 Minuten und kostet 80 €, die bitte vor der Sitzung in bar oder mit EC/Kreditkarte entrichtet werden.

Das Abrechnen der Leistungen mit den Gesetzlichen Krankenkassen wird von diesen leider abgelehnt. Die Kosten werden nicht übernommen!

Privat Versicherte erfragen bitte, ob Ihr Leistungskatalog Heilpraktikerleistungen (auch psychotherapeutische!) abdeckt. Es kann sein, dass die Kosten komplett oder zum Teil übernommen werden.

Selbstzahler profitieren

Die Kosten für eine Psychotherapie selbst zu tragen, hat folgende Vorteile:

  1. Schnellen Therapieplatz: In aller Regel erhalten Hilfesuchende als Selbstzahler sofort einen Therapieplatz, da sie bspw. nicht auf ein Gutachten für die Bewilligung der Kostenerstattung durch die Gesetzliche Krankenkasse warten müssen.
  2. Freie Methodenwahl: Den Hilfesuchenden stehen hierbei deutlich mehr Methoden für eine psychotherapeutische Behandlung zur Verfügung als die von den Gesetzlichen Krankenkassen bezahlten vier (!) Verfahren.
  3. Freie Wahl der Dauer: Therapiesitzungen sind nicht auf 50 Minuten (Dauer einer Behandlungseinheit bei GKV Leistungen) beschränkt, sondern können auch 75 oder 90 Minuten dauern. Ebenso ist die Anzahl und Häufigkeit der Therapiesitzungen frei wählbar. Der Klient alleine bestimmt also wie lange die Therapie dauert und wie intensiv diese sein soll.
  4. Sofortiger Beginn: Der Start in eine Therapie wird nicht durch Bürokratie und Verwaltungsaufwand für die Beantragung einer Kostenerstattung durch die gesetzliche Krankenkasse erschwert und unnötig verzögert.
  5. Absolute Diskretion: Wenn die Therapie selbst bezahlt wird erfährt die Krankenkasse nichts davon. Es erfolgt keine Diagnosehinterlegung bei einer Kasse. Das wiederum kann Vorteile beim Abschluss von anderen Versicherungen haben.
  6. Steuerlich absetzbar: Die Kosten für selbstbezahlte Behandlungen sind als Außergewöhnliche Belastungen auch steuerlich absetzbar.

Termine, die nicht 24 Stunden vorher abgesagt werden, muss ich leider in Rechnung stellen.